Hessische Meisterschaften 2016

Hessische Meisterschaften am 13./14.02. in Frankfurt

Die Kinder-, Junioren-, und Jugend-Klassen tanzen zum ersten Mal an einem Wochenende ihre Meisterpaare in den Lateinamerikanischen Tänzen aus. Ausrichter ist Schwarz-Silber Frankfurt. Die Stadthalle Bergen ist der Austragungsort.
Mit 93 Starts in sechs Turnieren vermelden die Hessischen Meisterschaften der Nachwuchstänzerinnen und –tänzer in den Lateinamerikanischen Tänzen ein sehr gutes Ergebnis.
3 Paare des TSC Schwalmkreis waren zum ersten Mal bei einer Landesmeisterschaft dabei. In der Klasse Jun II D Latein starteten neben 12 weiteren Paaren Henrik Reuschel / Anna Maria Baum und Michael Tschuchlitsch / Albina Schwabauer.
In diesem starken Startfeld war es schwer für die beiden Paare die Endrunde zu erreichen.

HTSJ_2015_1HTSJ_2015_2

Fabian Schneider und Lena Bachmann haben den TSC Schwalmkreis in der Klasse Jugend D bei den Hessischen Meisterschaften vertreten. Bei der Wertung der einzelnen Tänze Cha Cha, Jive und Rumba war bei der Wertung von 5 Wertungsrichtern  für Fabian und Lena war von Platz 1-6 alles dabei. Mit insgesamt 5x Platz 6, 3x Platz 5, 2x Platz 4, 1x Platz 3, 1x Platz 2 und sogar 3x Platz 1 blieb es nur bei dem sechsten Platz. Die Wertung der Leistung der beiden auf Platz 1 bei allen 3 Tänzen kam von Wertungsrichterin Motsi Mabuse, bekannt aus der Sendung „Let´s Dance”. Die Teilnahme an der Landesmeisterschaft mit einem so guten Ergebnis ist die beste Voraussetzung für kommende Turniere.

HNA Artikel 17. Februar 2016

Dieser Beitrag wurde am 15. Februar 2016 veröffentlicht, in 2016, Archive. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.