Archive

Rotkäppchenball 2016 – 29. Oktober 2016

ein vergnüglicher Abend mit prickelenden Momenten………

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Dieser Beitrag wurde am 25. April 2016 in veröffentlicht.

Discofox Workshop am 11. November 2016

dancing people over black background vector illustrationvon 19:00 bis 22:00 Uhr

in der Festhalle Treysa

Discofox –  für jede Gelegenheit immer ein Party-Tanzhit
Dieser Workshop ist geeignet für alle mit Grundkenntnissen.

Kursgebühr:

10 € pro Person (für Vereinsmitglieder 5 € pro Person)

 

 

Anmeldungen erforderlich (Teilnehmeranzahl begrenzt)

Alle Infos unter 06691-9270166 oder per Mail  info@tsc-schwalmkreis.de

Dieser Beitrag wurde am 25. April 2016 in veröffentlicht.

Rotkäppchen-Pokal der Stadt Schwalmstadt 2016

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Junioren I D Latein

  1. Tschuchlitsch, Michael / Schwabauer, Albina
    TSC Schwalmkreis e.V.
  2. Gerlach, Jonte / Grebe, Mascha
    Rot-Weiss-Klub Kassel e.V.
  3. Ulrich, Clemens / Ullmann, Sophie-Ellen
    Rot-Weiss-Klub Kassel e.V.
  4. Omelchenko, Erick / Sorel, Marie
    TSA TenDance. SVA Bad Hersfeld 1928 e.V.
  5. Nödler, Maurice / Nödler, Noemi
    TSA TenDance. SVA Bad Hersfeld 1928 e.V.

Senioren III D Standard

  1. Thomas und Sylvia Schad
    Tanz-Freunde Fulda e.V.
  2. Jörg und Ramona Weber
    Gießener Tanz-Club 74 e.V.
  3. Kersting Edgar und Barbara
    TSC Schwalmkreis e.V.
  4. Thomas und Ursula Scherer
    TSC Main-Kinzig-Schwarz-Gold Hanau e.V.
  5. Dr. Michael und Jutta Koss
    TC 79 d. Kasseler Sportvereinigung Auedamm e.V.

Jugend D Latein       

  1. Grefenstein, Daniel / Samojlov, Katja
    TSG Marburg e.V.
  2. Schneider, Fabian / Bachmann, Lena
    TSC Schwalmkreis e.V.
  3. Mukha, Dmytro / Kogan, Lisa-Victoria
    TSG Marburg e.V.

 

 

Dieser Beitrag wurde am 25. April 2016 in veröffentlicht.

Abnahme DTSA (Deutsches Tanzsportabzeichen) 2016

Schon zum 5. Mal fand die Abnahme des deutschen Tanzsportabzeichens statt, diesmal wieder in der Festhalle Treysa.

Insgesamt haben 11 Paare (22 Tänzer) teilgenommen. Mit dabei waren auch Paare der Tanzsportabteilung „TenDance“ aus Bad Hersfeld und der TanzfreundeFulda e.V.

Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Alle 22 Teilnehmer haben die Abnahme bestanden und freuen sich über das Tanzsportabzeichen in Bronze (16x), Silber (4x) und 2x Gold mit Kranz.

P1030552

Generelle Informationen über die DTSA-Abnahme

 Der Deutsche Tanzsportverband verleiht für tanzsportliche Leistungen das Deutsche Tanzsport-Abzeichen. Für das DTSA gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für das vom DSB verliehene Deutsche Sportabzeichen. Es ist die offizielle Auszeichnung des DTV für gutes Tanzen und körperliche Fitness.

Verliehen wird das Abzeichen in:

Bronze nach der ersten erfolgreichen Abnahme

Silber an Inhaber des Abzeichens in Bronze nach einer weiteren erfolgreichen Abnahme

Gold an Inhaber des Abzeichens in Silber nach einer weiteren erfolgreichen Abnahme

Gold mit Kranz an Inhaber des Abzeichens in Gold nach zwei weiteren erfolgreichen Abnahmen

Gold mit Kranz und Zahl  nach 10, 15, 20, … Abnahmen

Die Tänze des DTSA:

Standardtänze             Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox, Quickstep

Lateintänze                   Samba, Cha Cha, Rumba, Paso Doble, Jive

New Vogue Tänze        New Vogue Slow, New Vogue Quick, New Vogue Tango, Australian Waltz

Weitere Tanzformen und Tänze können zugelassen werden.

Getanzt werden müssen:

für das Abzeichen in Bronze 3 Tänze,

für das Abzeichen in Silber 4 Tänze,

für die Abzeichen in Gold und Gold mit Kranz 5 Tänze.

Quelle:http://www.tanzsport.de/content/breitensport/dtsa/infos.htm

Dieser Beitrag wurde am 25. April 2016 in veröffentlicht.

2. Breitensport-Wettbewerb Tanzfreunde Fulda 2016

Beim bereits fünften Breitensportwettbewerb, diesmal erstmals in Hessen bei den Tanzfreunden in Fulda ertanzten sich Bernd und Silvia Gemeinhardt erneut Platz 1.

Zuvor gelang Ihnen dies bereits 4 mal in Aschaffenburg.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung 🙂

 
 
 
 
Dieser Beitrag wurde am 25. April 2016 in veröffentlicht.

Tanzprojekt „Tanzen macht Schule“ 2016

Mit einem Tanznachmittag fand am Sonntag, den 24. April ein neues Projekt in Rahmen der Kooperation des TSC Schwalmkreis e.V. und der Carl-Bantzer-Schule einen tollen Abschluss

Kinder und Jugendliche lieben Musik und wenn diese gezielt eingesetzt wird, wirkt das motivierend. Sie lernen am besten, wenn sie motiviert zur Sache gehen – auch im Sportunterricht. Physisch stärkt Tanzen den ganzen Bewegungsapparat und fördert die Kondition und den Kraft- und Muskelaufbau. Koordination und Reaktion sowie das eigene Körpergefühl verbessern sich und Bewegungen werden durch ein sich entwickelndes Körperbewusstsein sicherer und gezielter umgesetzt.

Andreas Kater, Musiklehrer an der CBS und aktiver Tänzer im TSC Schwalmkreis, hat neben seinem Musikunterricht und mit Kooperation der Sportlehrer zwei Klassen der Jahrgangsstufe 6 im Tanzen unterrichtet. Das Projekt lief über 6 Wochen und am Sonntagnachmittag haben die Kinder das Ergebnis bei Kaffee und Kuchen den Eltern, Großeltern und Mitgliedern des TSC präsentiert. Gezeigt wurden ein langsamer Walzer, der Cha-Cha und Discofox.

SONY DSC

Die Zuschauer konnten sich von einer beeindruckenden Leistung der Kinder überzeugen, die in so kurzer Zeit in allen drei Tänzen ihr Können gezeigt haben. Dazu kam ein Auftritt der Klasse 7aG, die in nur wenigen Stunden des Musikunterrichts eine Formation mit einem langsamen Walzer erstellt hat.SONY DSC

Armin Hermann, 1. Vorsitzender und Trainer der Breitensportgruppen des TSC, hat abschließend allen Kindern und Jugendlichen der CBS für ihre Darbietung ein großes Lob ausgesprochen und festgestellt er ganz viel Talent entdecken konnte. Der TSC Schwalmkreis bietet allen Interessierten hier jederzeit, auch den Eltern, kostenfreie Schupperstunden an.

Welche Möglichkeiten zum Tanzen der TSC bietet haben alle Gruppen an diesem Nachmittag präsentieren können, angefangen von den Tanzmäusen, den Dance-Kids und den Dance Teens bis hin zum Latein-, Standard- und Discofox-Angebot.

 
 
 
 
 
 
Dieser Beitrag wurde am 25. April 2016 in veröffentlicht.

Ostermarathon Braunschweig 2016

 

Ergebnisse Finale Jugend D Latein:
1. Sandro Schwarz/Elisabeth Prepernau, TTA s. TSG Lilienthalstadt
2. Matty Schiller/Desiree Schiller, TSA d. TTC Allround Rostock
3. Paul Engelhardt/Vivien Abraham, TTA s. TSG Lilienthalstadt
4. Niklas Friedrich/Victoria Michael, 1. TC Wernigerode
5. Fabian Schneider/Lena Bachmann, TSC Schwalmkreis
6. Eric Persdorf/Rahel Nerger, TSC Synchron Chemniz

Dieser Beitrag wurde am 25. April 2016 in veröffentlicht.

1. Messeturnier in Leipzig am 21. Februar 2016

SONY DSC

Gleich im Anschluss an die Landesmeisterschaft sind Fabian Schneider und Lena Bachmann beim 1. Messeturnier des TC Rot-Weiss Leipzig e.V. in Leipzig für den TSC Schwalmkreis in der Klasse D Jugend Latein gestartet. In einem leistungsstarken Feld mit weiteren acht turniererfahrenen  Paaren erreichten sie auf Anhieb die Finalrunde. Mit nur einem Punkt Unterschied zum fünften Platz haben sie sich 3 wertvolle Punkte für den Aufstieg in die nächsthöhere Startklasse C gesichert.

 

Dieser Beitrag wurde am 25. April 2016 in veröffentlicht.

Hessische Meisterschaften 2016

Hessische Meisterschaften am 13./14.02. in Frankfurt

Die Kinder-, Junioren-, und Jugend-Klassen tanzen zum ersten Mal an einem Wochenende ihre Meisterpaare in den Lateinamerikanischen Tänzen aus. Ausrichter ist Schwarz-Silber Frankfurt. Die Stadthalle Bergen ist der Austragungsort.
Mit 93 Starts in sechs Turnieren vermelden die Hessischen Meisterschaften der Nachwuchstänzerinnen und –tänzer in den Lateinamerikanischen Tänzen ein sehr gutes Ergebnis.
3 Paare des TSC Schwalmkreis waren zum ersten Mal bei einer Landesmeisterschaft dabei. In der Klasse Jun II D Latein starteten neben 12 weiteren Paaren Henrik Reuschel / Anna Maria Baum und Michael Tschuchlitsch / Albina Schwabauer.
In diesem starken Startfeld war es schwer für die beiden Paare die Endrunde zu erreichen.

HTSJ_2015_1HTSJ_2015_2

Fabian Schneider und Lena Bachmann haben den TSC Schwalmkreis in der Klasse Jugend D bei den Hessischen Meisterschaften vertreten. Bei der Wertung der einzelnen Tänze Cha Cha, Jive und Rumba war bei der Wertung von 5 Wertungsrichtern  für Fabian und Lena war von Platz 1-6 alles dabei. Mit insgesamt 5x Platz 6, 3x Platz 5, 2x Platz 4, 1x Platz 3, 1x Platz 2 und sogar 3x Platz 1 blieb es nur bei dem sechsten Platz. Die Wertung der Leistung der beiden auf Platz 1 bei allen 3 Tänzen kam von Wertungsrichterin Motsi Mabuse, bekannt aus der Sendung „Let´s Dance“. Die Teilnahme an der Landesmeisterschaft mit einem so guten Ergebnis ist die beste Voraussetzung für kommende Turniere.

HNA Artikel 17. Februar 2016

Dieser Beitrag wurde am 25. April 2016 in veröffentlicht.